Lie Lie Switzerland

Naomi Eggli zeigt an der Diplomausstellung Comics rund um Fake News

Style-&-Design-Diplomandin Naomi Eggli bei der Arbeit. Foto: © ZHdK

VON FREDERIC POPPENHÄGER

___

Die Medien befinden sich im Wandel; Klickraten scheinen wichtiger als Informationsgehalt und Faktentreue eines Artikels. Die Style-&-Design-Diplomandin Naomi Eggli hat sich illustrativ mit dem Wort «postfaktisch» auseinandergesetzt. In ihrer Bachelorarbeit befasst sie sich mit den Auswirkungen der Digitalisierung auf den Journalismus und hat dieses komplexe Thema in Form von unterhaltsamen Illustrationskolumnen umgesetzt. In ihren Comics erlebt die Journalistin Greta Weiss alltägliche Geschichten, in denen sie gegen Fake News und alternative Fakten kämpft. Zu sehen sind die hier gezeigten und weitere Comics ab dem 9. Juni 2017 an der Diplomausstellung der ZHdK. Wer die Diplomandin im Getümmel findet, hat am 8. Juni an der Vernissage Gelegenheit, mit Naomi Eggli anzustossen. No Fake News, versprochen!

 

Bild: Naomi Eggli © ZHdK

___

Bild: Naomi Eggli © ZHdK

 

Rund 200 Bachelor- und Masterstudierende präsentieren an der Diplomausstellung 2017 ihre Abschlussarbeiten und geben Einblick in die vielseitige Ausbildung an der Zürcher Hochschule der Künste. Es werden Arbeiten aus folgenden Studiengängen gezeigt: Bachelor und Master Design, Bachelor Kunst & Medien, Bachelor Theater/Szenografie, Bachelor Art Education, CAS Digital Typography, CAS Schriftgestaltung und CAS Typography and Print.

Diplomausstellung Zürcher Hochschule der Künste
9.–25. Juni 2017, täglich 12–20 Uhr
Toni-Areal, Pfingstweidstrasse 96, Zürich
Eintritt frei

Vernissage
Donnerstag, 8. Juni 2016, 17 Uhr

Programm

Frederic Poppenhäger (frederic.poppenhaeger@zhdk.ch) ist Kommunikationsverantwortlicher des Departements Design und lehrt in der Fachrichtung Industrial Design.